Selbständigkeit als spiritueller Weg

Wer behauptet, dass Business und Spiritualität nicht kompatibel sind, hat noch nicht erkannt, dass die Urquelle in uns Menschen spiritueller Natur ist. Zu diesem Thema hat Gitta Schreiber am 13. November 2015 in Konstanz referiert.

Portrait: Gitta Schreiber

Begleiterin in Wandlungsphasen

Bild:Gitta SchreiberGitta Schreiber bringt als Mentorin für die persönlichen Wandlungsphasen vor allem Mensch & Raum in Einklang.
Durch ihre spirituellen Kenntnisse und Erfahrungen bringt sie ihr Wissen früherer Jahre als Top-Managerin in Menschenführung und Raumgestaltung ein, um Mensch und Umgebung in Harmonie zu überführen. Fernöstliche Weisheit wird mit westlicher Lebenspraxis verbunden.
Ihre AKADEMIE wandlungsphasen übersetzt diese Erkenntnisse für jeden verständlich und nachvollziehbar und gibt für alle Lebensbereiche des privaten & geschäftlichen Umfeldes eine Anleitung zu Harmonie und Wohlstand.

Es ist das tiefste Bedürfnis des menschlichen Geistes. Wenn wir innere Werte bewusst kultivieren, fangen wir an, spirituell zu leben.
Immer mehr wird erkannt, dass die Wirtschaft mit ihrer krebswuchernden Fokussierung
auf Wachstum um jeden Preis zerstörerisch wirkt. Nachhaltigkeit, Qualität und
Umweltbewusstsein sowie Fair Trade zeichnen einen noch zarten, dennoch innovativen
Wandel an. Und jeder Einzelne von uns kann hierzu beitragen. Als Konsument, aber auch
als Unternehmens-Mitglied - ob als Chef oder Angestellter.
Menschen können durchaus ohne Religion auskommen, aber nicht ohne Werte, nicht
ohne Ethik, nicht ohne Spiritualität. Die Meinung des Dalai Lama lässt innehalten. Er
vergleicht den Unterschied zwischen Religion und Ethik ähnlich dem Vergleich zwischen
Tee und Wasser. Der Tee (Religion) besteht hauptsächlich aus Wasser (Ethik). Tee mögen
wir wegen seines Geschmacks und seiner Wirkung auf uns - überleben tun wir jedoch mit
Wasser.
„Wir werden ohne Religion geboren, aber nicht ohne das Grundbedürfnis nach Mitgefühl, nach ethischen Werten, nach spirituellem Sinn“, diese Worte eines der Weisen unserer
Zeit sind richtungsweisend - auch und vor allem für die Businesswelt, in welcher wir
tagaus tagein unseren Lebensunterhalt verdienen.
Wenn es uns gelingt, authentisch unsere Fähigkeiten und Talente mit inneren Werten
voller Leidenschaft am Tun auszudrücken sowie Hindernisse und Schwierigkeiten als
herausfordernde Chancen zu betrachten, erfahren wir unsere berufliche Tätigkeit als
ureigenen, spirituellen Weg. Die Selbständigkeit bietet hierzu das größte Pontenzial für
unsere Entwicklung und unseren ethischen Beitrag für die (Business)Welt.

Dr. rer. nat. Marlies Koel

Unser ganzes Leben dreht sich um Entscheidungen. Wir entscheiden immer. Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Eine Grundsatzentscheidung, ...

Chris Zorniger

Christine Zorniger widmet ihr Leben der Kreativität in der Mode. Sie entwirft und fertigt Damenoberbekleidung nach den individuellen Wünschen ihrer ...



Frauen-Portraits

Dr. rer. nat. Marlies KoelUnser ganzes Leben dreht sich um Entscheidungen. Wir entscheiden immer. Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Eine Grundsatzentscheidung,

Chris Zorniger Christine Zorniger widmet ihr Leben der Kreativität in der Mode. Sie entwirft und fertigt Damenoberbekleidung nach den individuellen Wünschen ihrer

Sonja WestphalSonja Westphal lebt das Kulturleben der Stadt Schwäbisch Gmünd intensiv mit. Sie ist unverzichtbar. Die geborene Gmünderin ist von Anfang

Marie FurtwänglerMit Anmut, Leichtigkeit und Freude lebt Marie Furtwängler ihr Bewegungs- und Sportideal als integralen Lebensmodus im Alltag. Die Diplom-Psychologin und

© Business Women Bodensee (BWB Netzwerk) 2020
Am Ochsenbach 11/1 | 88677 Markdorf
| info@bwb-netzwerk.de
https://bwb-netzwerk.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019