Integrales Erfolgstraining „Erfolg zur Gewohnheit machen‟

„Erfolg zur Gewohnheit machen“ war das Thema des Impulsvortrages von Marion Stöckle am 21.05.2015 in Friedrichshafen. Zu Beginn wurden die anwesenden Frauen (rund 15) befragt, was Erfolg für Sie persönlich bedeute. Dies brachte 20 verschiedene Antworten hervor.

Portrait: Marion Stöckle

Integraler Mentalcoach

Bild:Frau Marion StöckleMarion Stöckle ist Expertin mit Herz und langjähriger Erfahrung im Bereich der mentalen Fähigkeiten des Menschen. In der Stöckle Akademie in Bodman-Ludwigshafen bietet sie Ideen, Impulse & Inspirationen für ein ausgewogenes Leben zwischen Geistigem und Materiellem. In den Integralen Ausbildungen, Seminaren und Einzelberatungen geht es darum, materielles und geistiges Leben in Ãœbereinstimmung zu bringen, um ein erfülltes, glückliches und erfolgreiches Leben zu führen.
www.akademie-stoeckle.de

Marion Stöckle fasst Erfolg so zusammen „Erfolg ist dass man das, was man möchte, erfolgen lassen kann!

Um Erfolg zu haben, steht zu Beginn das (Erfolgs-) Training. Dies hat zur Folge, dass man Erfolg hat und wenn dies tiefgreifend integriert ist, wird man bzw. Frau zum Erfolg.
Eine Trainingsmethode für Erfolg ist das Mentale Training. Das klassische Mentaltraining besteht daraus, Gedanken, Gefühle und die Kraft des Willens auf einen Punkt bzw. ein Ziel zu richten. Wird dieser Wunsch täglich mit inneren Bildern, sinnlichen Erfahrungen (z.B. wie sich das Erreichen des Zieles anfühlt) und letztlich der Kraft des „ICH WILL“ gefüllt, erfüllt sich, früher oder später, das gesetzte Ziel. Viele praktische Erlebnisberichte zeugen heute von der bewährten Methode des Mentaltrainings.
Marion Stöckle spricht von „INTEGRALEN“ Erfolgstraining, sowie in der Stöckle Akademie das Integrale Mentaltraining angewendet wird. Was heißt also Integral?

Nachdem es möglich ist, dass Gedanken die bewusst auf einen Punkt bzw. ein Ziel gerichtet werden sich verwirklichen, stellt sich die Frage „Was passiert dann mit den vielen Gedanken die wir den Rest des Tages, oft ganz unbewusst denken???“ Die Integrale Methode zeigt, dass der ganze Mensch, das bewusste und unbewusste Denken, mit all seinen Gefühlen, die Zukunft erschafft. Es gilt sich bewusst zu werden, was ich den ganzen Tag denke, fühle und will, um immer mehr das zu erschaffen, was ich erschaffen möchte.
Anhand der persönlichen Realität und den konkreten Ereignissen im Außen, kann ich erkennen, worin meine Gedanken und vor allem meine Gefühlswelt besteht. Somit ist ein Widerstand im Außen lediglich ein Hinweis auf ein Fehldenken und –fühlen im Innen und kann jederzeit korrigiert werden.

Die stärkste Erfolgskraft ist die Freude! Freudvolle Gedanken bringen freudvolle Ergebnisse hervor. „Freude säen, um Erfolg zu ernten“ Daher ist es wichtig, sich ständig in einen Zustand der Freude zu versetzen und diesen täglich, so oft es geht, zu nähren.

Der erste Schritt zum Erfolg ist das bewusst werden seiner Gedanken und Gefühle um das Erfolgen lassen zu können was gewollt ist. Das Ergebnis ist, Erfolg zu haben durch das bewusste Lenken meiner Gedanken und Gefühle durch die Willenskraft. Ist dieses Training einmal zur Gewohnheit geworden, wird jeder Misserfolg in Erfolg gewandelt und jede Herausforderung zur Chance für den nächsten (Erfolgs-) Schritt. Denn „Der Erfolgreiche fängt dort an wo der Erfolglose aufhört.“

Dr. rer. nat. Marlies Koel

Unser ganzes Leben dreht sich um Entscheidungen. Wir entscheiden immer. Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Eine Grundsatzentscheidung, ...

Chris Zorniger

Christine Zorniger widmet ihr Leben der Kreativität in der Mode. Sie entwirft und fertigt Damenoberbekleidung nach den individuellen Wünschen ihrer ...



Frauen-Portraits

Dr. rer. nat. Marlies KoelUnser ganzes Leben dreht sich um Entscheidungen. Wir entscheiden immer. Ob wir uns dessen bewusst sind oder nicht. Eine Grundsatzentscheidung,

Chris Zorniger Christine Zorniger widmet ihr Leben der Kreativität in der Mode. Sie entwirft und fertigt Damenoberbekleidung nach den individuellen Wünschen ihrer

Sonja WestphalSonja Westphal lebt das Kulturleben der Stadt Schwäbisch Gmünd intensiv mit. Sie ist unverzichtbar. Die geborene Gmünderin ist von Anfang

Marie FurtwänglerMit Anmut, Leichtigkeit und Freude lebt Marie Furtwängler ihr Bewegungs- und Sportideal als integralen Lebensmodus im Alltag. Die Diplom-Psychologin und

© Business Women Bodensee (BWB Netzwerk) 2020
Am Ochsenbach 11/1 | 88677 Markdorf
| info@bwb-netzwerk.de
https://bwb-netzwerk.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS V8i -2019