Diana Betting

Das Besondere im Menschen sehen

Die Personalexpertin Diana Betting führt eine Agentur zur Arbeitsvermittlung in Konstanz. Sie ist eine Gestalterin des Übergangs. Als Prozessbegleiterin arbeitet sie mit Menschen auf der Basis von Kooperation, Leistungswillen wie kreativer Lebensgestaltung. Ihr Kapital ist Vertrauen. Als Mensch setzt sie jedoch auch auf eine kontinuierliche Entwicklung der Persönlichkeit, die Liebe zur Natur und eine spirituelle Allverbundenheit. Herzlichkeit ist das Geheimnis ihres Erfolgs.

Wissen und Natur – die Bausteine einer Jugend

Bild:Diana BettingBereits in jungen Jahren interessiert sich Diana für die Zusammenarbeit mit Menschen und für gute Führung, denn erste Eindrücke bringt der Vater nach Hause. Zunächst in der Arbeitsvorbereitung bei Alu Singen tätig, befasst er sich später als Führungskraft mit Leitungsfragen. Die Mutter beeinflusst Diana in allen praktischen Seiten des Lebens. Sie hat eine schöpferische Seite, näht selbst und kann aus einfachen Zutaten köstliche Speisen zaubern. Der Vater ist handwerklich begabt. So lernt sie in der Jugend alles selbst in die Hand zu nehmen. Die Tüchtigkeit der Eltern prägt ihr Leben nachhaltig. Auch der umfassende Lesestoff im Elternhaus bleibt nicht ohne Wirkung. Als Leseratte mit Kenntnis sogar der altdeutschen Schrift lebt sie zurückgezogen, betrachtet die Welt jedoch neugierig und mit offenen Augen. Von Kindheit an zieht es sie immer wieder in die Natur. Stets gibt es einen Baum, der ihr dabei besonders am Herzen liegt und ihr Kraft spendet. Diana fühlt sich früh erwachsen. Die Liebe zum Lesen und zur Natur sind seither nicht aus ihrem Leben wegzudenken.

Eine frühe Bestimmung zur Arbeit mit Menschen

Mit 13 Jahren schon steht für sie ihr Berufsziel fest: Erzieherin. Kinder umringen stets die junge Diana. Ihr guter Umgang mit den Jüngsten ist bereits in der Jugendzeit ausgeprägt vorhanden. Mit 17 beginnt sie ihre Ausbildung und beendet sie mit 20. Eine intensive Zeit als Erzieherin beginnt. Ein Schwerpunkt ist für sie die Arbeit mit verhaltensauffälligen Kindern. Gerade die, welche es schon jung schwer haben, ziehen sie am meisten an. Sie will auch in diesen Kindern das individuell Besondere sehen. Schließlich übt sie langjährig eine Leistungsfunktion aus und erschafft den regional begehrtesten Ort für Kinder. Aber der Hunger nach Wissen ist wie ein Motor in ihrem Leben weiter voranzuschreiten.

Lernen, um den eigenen Lebensweg zu vertiefen

Mit Ende 20 holt sie die Fachhochschulreife nach. Ihre Wissbegier hilft ihr in der Folge die Abiturvorbereitung sogar selbständig mit Unterstützung örtlicher Lehrkräfte zu leisten. Die „Prüfung zur allgemeinen Hochschulreife für herausragend begabte Berufstätige“ schafft sie als eine von drei glücklichen Prüflingen, die bestehen. An der Fernuni Hagen schließt sie ein Studium der Soziologie, Psychologie und Erziehungswissenschaften an und macht in allen drei Fächern ihren Abschluss. Neben dem Beruf als Leiterin der örtlich größten städtischen Kindertagesstätte erbringt sie die Disziplin von dreizehn Jahren Lernen und Studieren.

Ein weiterführendes Motto: „Ich will jeden Tag dazulernen.“

Kinder sind für sie stets Inspiration. Sie nehmen alles in der Welt auf und je jünger sie sind, umso direkter und ehrlicher kommunizieren sie. Bis heute arbeitet Diana Betting nebenberuflich mit Kindern, für sie eine starke Quelle von Zufriedenheit und einem ereignisreich-turbulenten Leben. Dabei hat sie sich selbst eine Jugendlichkeit bewahrt, die ansteckend ist. Die Erfahrungen aus ihrem ersten Beruf in Menschenkenntnis, Führungsstärke und Kreativität sind Grundlage, um ihren Aktionsraum schließlich zu erweitern: Als sie die Wahl hat, in die Lehre einzusteigen oder etwas ganz Neues zu beginnen, entscheidet sie sich für eine Mut mobilisierende Herausforderung.

Im Unternehmen: Management und Menschlichkeit

Ihre Einstellung bleibt auch nach dem Hochschulabschluss prägend für ihren Umgang mit Menschen: „Zuerst fordere Dich selbst und dann die anderen!“ Dies wird zur Basis bei ihrer neuen Aufgabe: Personalleiterin in einem großen Handelsunternehmen. Erneut hat ihr anpackendes Naturell es mit Aufbauarbeit zu tun. Ihre Bereiche: Personal- und Organisationsentwicklung. In einem Kraftakt wird das Personal von 200 auf 400 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aufgestockt – immer das Ziel vor Augen, für beide Seiten im Unternehmen das Bestmögliche zu erreichen. Diana Betting ist die Agentin der Expansion. Dabei legt sie besonderen Wert darauf, dass von Anfang an eine angstfreie Atmosphäre jeden Schritt im Prozess bestimmt. Sie weiß: Leistungswille ist an Wohlfühlen gebunden.

Die Selbständigkeit: Für alles selbst verantwortlich sein

Diana Betting charakterisiert ein stark ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein – nicht allein Folge ihres fordernden Berufsweges, sondern auch Natur eines sehr spirituellen Menschen. Sie versteht sich als schaffende Kraft im großen göttlichen Plan. Jesus dient ihr als Vorbild. Die Natur ist ihr ein Bild von Schaffenskraft schlechthin. Mit der Übernahme einer Arbeitsvermittlung, die sich wie ein Geschenk in ihr Leben fügt, erfüllt sie sich einen Traum – alles selbst in die Hand zu nehmen und ganz für Menschen da zu sein.

Eine Lebensaufgabe: Brücken schlagen

Hier ist alles Prozessbegleitung, vom ersten Kennenlernen bis zur zufriedenstellenden Arbeitssituation – für Arbeitsuchende wie für Personal suchende Unternehmen. Gefragt ist mehr als Managementfähigkeit. Sie erfährt, dass Arbeit suchende Menschen hoch motiviert sind. Die gesellschaftlichen Klischees halten nicht stand. Es gilt Hindernisse zu überwinden für ältere Menschen, für ganz junge und alle, deren Lebensweg nicht stromlinienförmig verlaufen ist. Die Anforderungen sind hoch, aber ihnen wird mit ausgereifter Sozialkompetenz und Wissen um Berufe, Talente und Chancen begegnet. Diana Betting leistet eine gesellschaftlich wichtige Aufgabe: Sie findet Möglichkeiten für Menschen, die sich in neuen Realitäten erfüllen. Das Ziel: Verbinden, was zusammen gehört!


geschrieben von Evelyn Thriene

Anstehende Veranstaltungen

Icon Kalender 09.11.2017Icon Uhr19:00h
SelbstsabotageIn diesem Impulsvortrag möchte ich auf die alltäglichen Gedankenmuster aufmerksam


BWB-Postings

Fang‘ sie ein, die genialen Momente Täglich brauchen wir Ideen, Lösungen, innovative Gedanken – täglich haben


ER will ein Ergebnis, SIE will redenMänner und Frauen kommunizieren unterschiedlich! Diese "Wahrheit" stellte keine der


© Business Women Bodensee (BWB Netzwerk) 2017
Am Ochsenbach 11/1 | 88677 Markdorf
Tel.: +49 07544 7599584 | info@bwb-netzwerk.de
www.bwb-netzwerk.de

design IruCom systems | Powered by IruCom WebCMS 7.2i